Bericht über den Immobilienmarkt in Panama City 2019

Unser Bericht über den Immobilienmarkt in Panama City beschreibt die Entwicklungen der Immobilienpreise in Panama City im Jahre 2019 und gibt einen Ausblick auf das Jahr 2020. Da der Immobilienmarkt in Panama City sehr vielfältig ist, konzentrieren wir uns in unserem Bericht auf die Lagen und Qualitäten, in der wir selbst bzw. unsere Kunden als Käufer aktiv sind. Dies sind die 1A Lagen in Panama City, die sich in der UNESCO Altstadt „Casco Viejo“, in der Promenadenstrasse „Avenida Balboa“ und in Punta Pacifica befinden. Es handelt sich hierbei grundsätzlich um Wohnimmobilien von sehr guter Qualität in einzigartigen Lagen.

Um Panama und den Immobilienmarkt im Speziellen zu verstehen, macht es durchaus Sinn, sich über den folgenden Link mit den wesentlichen Ereignissen und der historischen Immobilienmarktentwicklung in Panama City vertraut zu machen. Die nachfolgenden Immobilienpreise in Panama City sind von uns bzw. unseren Kunden realisierte Preise & Mieten im Jahre 2019.

Wir konzentrieren uns auf die genannten Lagen bzw. Stadtviertel in Panama City, da diese einzigartig, wertstabil und gut zu vermieten sind.

Apartments in der Promenadenstrasse „Avenida Balboa“ sind durch den unverbaubaren Blick auf den Pazifik, die Inselwelt und auf die Ozeantanker, die auf die Einfahrt in den Panamakanal warten, gekennzeichnet. Sie liegen in der Nähe von Metro-Stationen, von Arbeitsplätzen, Einkaufszentren und sind deswegen beliebt bei den Multinationalen Unternehmen in Panama bzw. deren Mitarbeiter, die Wohnungen zum Mieten in Panama City suchen. Panama City ist der Sitz von 250 Multinationalen Konzernen. Die meisten dieser Unternehmen steuern von hier aus ihre Aktivitäten in Mittel- und Südamerika.

Wir konzentrieren uns auf die qualitativ besten Wohntürme hinsichtlich Bauqualität, Hausverwaltung und Ausstattung. Das gleiche gilt für ausgewählte Immobilien in Punta Pacifica. Immobilien in der ersten Reihe am Meer in Metropolen sind in der ganzen Welt gefragt und werden dies auch ich Zukunft bleiben, da das Angebot begrenzt ist.

Wir finden aktuell einen Käufermarkt vor, der bei richtiger Strategie sehr interessante Rendite-Kennzahlen liefert. Während viele Standorte in der Welt mit hohen Kaufpreisen und entsprechend schwachen Mietrenditen zu kämpfen haben, kaufen wir in genannten 1A-Lage in der ersten Reihe am Pazifik zu ca. 2.300 – 2.500 USD / qm ein und vermieten möbliert zu ca. 15 USD / qm. Damit erzielen wir Brutto-Mietrenditen von ca. 7% im wirtschaftlich schnellst wachsenden Land der westlichen Welt in USD.

Grundsätzlich ist das Angebot an Wohnraum in der modernen City  in den letzten Jahren stark gewachsen, was in einigen Lagen zu nachgebenden Preisen geführt hat. Wie beschrieben konzentrieren wir uns auf einen speziellen Teil des Immobilienmarkt in Panama City, wo das Angebot wiederum beschränkt und die Nachfrage gut ist.

In diesen genannten Lagen haben sich die Preise zum Kaufen und Vermieten seit 2018 nicht wesentlich verändert, sondern sind auf dem vergleichbaren Niveau geblieben.

Panama City Altstadt Casco Viejo

Panama City Altstadt „Casco Viejo“

Direkt vor der Skyline Panama Citys liegt auf einer Halbinsel die UNESCO Altstadt „Casco Viejo“ (Info Link), wo ca. 850 Gebäude unter das UNESCO Weltkulturerbe fallen. Vor vielen Jahren galt die Altstadt als der gefährlichste Stadtteil in Panama City. Doch mit dem Beginn der Restaurationen der wunderschönen Kolonialbauten seit dem Jahr 2003 hat sich das Casco Viejo sukzessive in einen sehr charmanten und beliebten Stadtteil verwandelt, in dem mittlerweile ca. 50% der Gebäude restauriert sind bzw. unter Restauration stehen. Da sich die Gebäude hinsichtlich Lage, Grundriss, Qualität und Ausstattung sehr stark unterscheiden, ist es hier wesentlich schwieriger, pauschal Kaufpreise und Mieten zu nennen. In einigen Strassen der Altstadt Panama Citys kann es durch Restaurants, Renovierungsarbeiten und Verkehr sehr laut sein, wobei man in anderen Lagen den Charme und die Ruhe der Altstadt auf seiner eigenen Dachterrasse geniessen kann. Es kommt hier sehr stark auf die richtige Auswahl der Immobilie an. Da die Anzahl der Gebäude auf der Halbinsel auf natürlichem Wege begrenzt ist, handelt es sich grundsätzlich um eine sehr einzigartige und wertstabile Immobilienlage. In den von uns präferierten Lagen und Qualitäten innerhalb der Altstadt Panama Citys zahlt man für gebrauchte Immobilien ca. 3.000 – 3.500 USD pro Quadratmeter und vermietet zu 14-18 USD. Dementsprechend sind auch hier die Preise ungefähr auf dem Niveau von 2018. Neue Restaurationsprojekte sind wesentlich teurer und bewegen sich in der Regel zwischen 4.000 – 5.500 USD pro Quadratmeter.

Ocean Reef Panama City

Ocean Reef Panama City

Seit Juli 2019 ist die neue Regierung Panamas im Amt (Info-Link) und hier wartet man auf die neuen Projekte, die die Wirtschaft fördern und neue Arbeitskräfte nach Panama bringen. Diese haben durch ihre Mietnachfrage positiven Einfluss auf den Immobilienmarkt in Panama. Zu den wichtigsten Großprojekten zählen hierbei der Bau der vierten Brücke über den Panama Kanal, auf der die Metrolinie 3 fahren und die Stadtteile auf der anderen Seite des Kanals mit dem Stadtzentrum verbinden wird. Baustart ist für 2020 geplant. Und natürlich der geplante Stadtstrand für Panama City, der die Attraktivität der ganzen Stadt noch einmal deutlich aufwerten würde und signifikanten Einfluss auf Immobilien an der Pazifikpromenade hätte (Info-Link).

Neben all den positiven Fakten hat die Wirtschaft Panamas weiterhin mit folgenden Schwierigkeiten zu kämpfen:

  • Schwaches Bildungssystem der Bevölkerung
  • Ruf als Steueroase, obwohl Panama nicht mehr auf der EU oder OECD Blacklist ist
  • Mangel an qualifizierten Fachkräften

Panamas Wirtschaft wächst laut IWF schneller als der überwiegende Rest der Welt.
Wirtschaft und Regierung arbeiten daran, Panama als „Singapur Lateinamerikas“ zu etablieren. Als geografischer Mittelpunkt der gesamten Region für Wirtschaft, Handel und Logistik. Dies sind wichtige Elemente für die Attraktivität des Investmentstandortes und der Immobilien in Panama.

Viele unserer Investoren nutzen die USD Investments in Immobilien in Panama zum Diversifizieren ihres Vermögens. Andere wiederum suchen auch für ihr Leben einen weiteren Standort ausserhalb der Eurozone und beantragen gleichzeitig einen zweiten Wohnsitz in Panama (Info-Link). Panama und der dortige Immobilienmarkt waren bislang ausserhalb des amerikanischen Kontinents eher wenig bekannt. Aufgrund der politischen Entwicklung in vielen Ländern auf der Welt, suchen internationale vermögende Investoren vermehrt nach sicheren neuen Standorten. Der USD und die rechtliche Sicherheit machen Panama attraktiv, weshalb das kleine Land am Kanal mehr in den Blickpunkt internationaler Investoren gerät.

Anbei eine Übersicht der Investmentmöglichkeiten in Panama (Info-Link).

Der Immobilienmarkt in Panama zählt international zu den interessantesten Standorten für Immobilien-Investments und wir möchten gerne Ihre Vertrauensperson vor Ort sein und uns um Ihre Immobilien in Panama nachhaltig kümmern.

Rentabel, sicher und schön:
Immobilieninvestments in Panama

 

 

Scroll to top Newsletter