Was sollte Panama besser machen?

  • Wie in den meisten Schwellenländern, so fehlt auch in Panama ein nachhaltiges Abfall- und Recycling-System. Es findet keine Mülltrennung statt und der Müll landet ungefiltert auf einem Müllberg.
  • Das Bildungssystem und -angebot für die breite Bevölkerung sollte verbessert werden. Natürlich gibt es ein großes Angebot an öffentlichen Schulen in Panama, doch diese sind in der Qualität nicht zu vergleichen mit den vielen privaten internationalen Schulen, die man hier findet.
  • Der Unterschied zwischen Panama City als moderne Metropole und dem Rest des Landes ist bezüglich Einkommensverhältnissen, Bildungsangeboten und Infrastruktur groß.
  • Die Korruption im Land wird bekämpft, befindet sich aber noch nicht auf dem Niveau der Industrieländer. Die Regierung Varelas, die seit 2014 in Panama regiert, versucht dies zu verbessern, hat aber weiterhin viel Arbeit vor sich.
  • Aufgrund der Panama Papers hat die Regierung das OECD-Abkommen schon im Oktober 2016 unterschrieben. Damit werden in Zukunft Finanzdaten international automatisiert ausgetauscht. Weitere Schritte zu mehr Transparenz sollen folgen.
  • …trotz der ersten Metrolinien steht man in der City noch zu viel im Stau. In Panama gehört es zur Kultur, dass jeder ein eigenes Auto besitzt, sofern es sich finanziell realisieren lässt. Dies führt natürlich dazu, dass sich viel zu viele Autos auf den Straßen durch den Verkehr quälen. Mit dem Bau der Metrolinien, der Installation moderner Busse und dem Bau von Busspuren wird sich diese Situation hoffentlich bald verbessern.

FRAPAN-Invest

Klaus Happ´s Gesellschaft „FRAPAN-Invest“ berät Investoren, die in Immobilien in Panama investieren wollen. Er bietet Beratung beim Thema „Leben in Panama“ an.

Der Immobilienmarkt in Panama zählt international zu den interessantesten Standorten für Immobilien-Investments und wir möchten gerne Ihre Vertrauensperson vor Ort sein und uns um Ihre Immobilien in Panama nachhaltig kümmern.

Rentabel, sicher und schön:
Investments in Panama

Scroll to top