Steuern in Panama

In Deutschland bekommt man über die Medien manchmal den Eindruck vermittelt, dass man in Panama keine Steuern zahlen müsse…dies ist falsch. Panama hat ein progressives Steuersystem, in dem die Steuersätze und Regeln klar definiert sind. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Steuern in Panama für Investoren, Unternehmer und Bürger im Vergleich zu Deutschland niedriger und einfacher zu verstehen sind. Und eine positive Besonderheit weist das Steuersystem in Panama auf.

Panama hat ein Territorial-Steuersystem, was grundsätzlich bedeutet, dass Panama nur die Einkünfte besteuert, die auch innerhalb der Landesgrenzen Panamas anfallen. Dies bedeutet für Unternehmen und Investoren, die in Panama ansässig sind, dass ausländische Erträge in dem jeweilig anderen Land zu versteuern sind, aber nicht in Panama. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zum deutschen Steuersystem, in dem man auch ausländische Einkünfte zu versteuern hat.

Anbei ein kurzer Überblick über die Steuersätze in Panama (Stand 03.2019):

  • Unternehmenssteuer 25% (Multinationals verhandeln eigene Steuersätze)
  • Einkommenssteuer (Lohn, Miete, etc.), progressiv 
    • 0 – 11 TUSD  Jahreseinkommen: 0%
    • 11- 50 TUSD Jahreseinkommen: 15%
    • > 50 TUSD Jahreseinkommen: 25%
  • Capital Gain Tax (Gewinn-Versteuerung) 10%
  • Zinseinkommen sind steuerfrei
  • Erbschaftsteuer gibt es in Panama nicht
  • Immobilien-Verkaufssteuer: 2% auf den Verkaufsgegenwert
  • Immobiliensteuer (gültig ab 2019, bezogen auf den Immobilienwert, gültig für Investoren):
    • bis 30.000 USD / befreit
    • 30.000 – 250.000 USD / 0,6% p.a.
    • 250.000 – 500.000 USD / 0,8% p.a.
    • über 500.000 USD / 1,0% p.a.
  • Mehrwertsteuer 7%

Im Speziellen im Bereich der Immobiliensteuer in Panama gibt es viele (meist sehr positive) Ausnahmen zu den oben genannten Regeln. So sind beispielsweise Immobilien in Panama, die vor dem 31.12.2011 fertig gestellt wurden, meist für 20 Jahre von der Immobiliensteuer in Panama befreit. Des Weiteren ist die „Erst-Immobilie“, die man bewohnt, bis 120.000 USD Immobilienwert steuerbefreit. Und es gibt ganz besondere Steuererleichterungen für Investments in der UNESCO-Altstadt „Casco Viejo“ in Panama, wie zum Beispiel eine 10-jährige Befreiung von der Besteuerung der Mieteinnahmen.

Das schöne Panama macht nicht alles richtig, aber es versucht mit seinen eigenen Mitteln, Investoren und Menschen, die hier leben wollen, ins Land zu locken und dies angenehm zu gestalten.

Da wir keine Steuerberater sind, übernehmen wir keinerlei Haftung für die Richtigkeit der Angaben und Sie sollten hierzu einen Steuerberater befragen. Wir möchten Ihnen einen einen guten Überblick verschaffen und stehen Ihnen mit unserem Spezialistenteam für Ihre Fragen zur Verfügung.

Der Immobilienmarkt in Panama zählt international zu den interessantesten Standorten für Immobilien-Investments und wir möchten gerne Ihre Vertrauensperson vor Ort sein und uns um Ihre Immobilien in Panama nachhaltig kümmern.

Rentabel, sicher und schön:
Immobilien in Panama

 

Scroll to top Newsletter