Immobilien: Preise folgen den Mieten

Die Immobilienpreise in Panama City sind in vereinzelnden Stadtteilen in den letzten Monaten leicht rückläufig gewesen und folgen damit den Mieten. Mit diesem Bericht möchten wir ein kurzes update zu unserem ausführlichen „Immobilienmarktbericht Panama City 2020 / 2021“ geben.

Wir berichten ausschließlich über qualitativ hochwertige Immobilien in 1A Lagen in Panama City, die sich in der UNESCO Altstadt „Casco Viejo“, in der Promenadenstrasse „Avenida Balboa“, in Punta Pacifica und auf Ocean Reef befinden. 

Mit Ausbruch der Corona-Krise in Panama verhängte die Regierung im März 2020 einen harten Lockdown, der dann ab Juni 2020 sukzessive gelockert wurde und im Oktober 2020 mit der Wiedereröffnung des internationalen Flughafens endete. Ziel war der gesundheitliche Schutz der Bevölkerung. Doch führte dies letztendlich zu einem hartem Stillstand der wirtschaftlichen Aktivitäten und einem Rückgang der staatlichen und privaten Einnahmen. Zwar wird die Wirtschaft Panamas laut aktuellen Schätzungen in 2021 um +9,9% wachsen, doch es wird dauern, das negative BIP Wachstum aus 2020 mit -17% aufzuholen.

Mittlerweile fährt die Regierung einen wirtschaftsfreundlicheren Corona-Kurs (Corona update 26 März 2021), behält aber die gesundheitlichen Aspekte im Blick.  

Während des harten Lockdowns in 2020 waren viele Expats der multinationalen Großkonzerne vorübergehend in deren Heimatländer zurückgekehrt und Immobilienbesichtigungen waren aufgrund der Ausgangsbeschränkungen nur sehr schwer möglich. Einige Immobilienbesitzer vermieteten auch zu deutlich tieferen Preisen als zuvor, um Einnahmen zu generieren. Dies und die durch die wirtschaftlich angespannte Lage kleineren Budgets führten bei Neuvermietungen zu 10-15% tieferen Mietpreisen

Während in 2020 die meisten Besitzer nicht bereit waren, zu tieferen Preisen als zuvor zu verkaufen, hat sich dies in den letzten Monaten sukzessive verändert. Auf der Avenida Balboa sehen wir, dass die Kaufpreise den Mietpreisen gefolgt sind. Käufer konnten hier ca. 10-15% tiefer liegende Preise als vor der Corona Krise realisieren. Beste Lagen und Qualitäten auf der Avenida Balboa können somit aktuell zwischen 2.000 – 2.500 USD pro qm gekauft und damit wieder Mietrenditen von ca. 7% p.a. erreicht werden. Mit dem Vorteil, dass man tiefere Einstiegspreise und darüber hinaus den günstigen Euro / USD Kurs nutzen kann. Der Rückgang der Preise steht auch damit in Zusammenhang, dass im Juni 2021 das Kreditmoratorium (als Corona Hilfe) ausläuft und dann wieder Kredite bezahlt werden müssen, was den ein oder anderen unter Druck setzen könnte. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass der Kreditanteil nicht besonders hoch ist.

Mittlerweile haben die Mietpreise, wie es scheint, den Boden gefunden und ziehen wieder an. Was wohl auch damit zusammenhängt, dass die Mietschnäppchen von verunsicherten Eigentümern nun vom Markt aufgenommen wurden. Dies sollte im Umkehrschluss dann auch wieder zu steigenden Kaufpreisen führen.

Ocean Reef Islands

Ocean Reef Islands

Der genannte Preisrückgang war in den von uns präferierten Lagen in  Punta Pacifica nicht zu beobachten. Auf die beiden künstlichen Inseln Ocean Reef trifft der Preisrückgang auch nicht zu, denn hier hat die Nachfrage durch die Corona-Krise eher zugenommen. Dies liegt an der besonderen Insellage und dass die wirtschaftlich und sozial sehr angespannte Situation in einigen anderen lateinamerikanischen Ländern dazu führt, dass sehr Vermögende aus diesen Ländern sich nach neuen Standorten, wie Panama City umschauen.

Weiterhin behalten 2-Schlafzimmer Apartments Ihre Attraktivität, da man hier sehr einfach sein Home-Office integrieren kann.

Die gestiegene Nachfrage nach Strand-Apartments in der Nähe von Panama City hält an (Info-Link).

Casco Viejo Panama

Casco Viejo Panama

In der UNESCO Altstadt „Casco Viejo“ (Info Link) sind die Kaufpreise ungefähr auf dem Niveau vor Corona geblieben und  Renovierungsarbeiten laufen auf vollen TourenLeider sind noch viele Geschäfte und Hotels geschlossen, die vom Tourismus leben. Grundsätzlich ist das Casco Viejo eine sehr einzigartige und wertstabile Immobilienlage, da die ca. 850 Gebäude auf der Halbinsel vor der Skyline nicht duplizierbar sind. 

Wir helfen mit unserer Erfahrung gerne bei der Kaufpreisverhandlung im aktuell bewegten und spannendem Marktumfeld.

Der Immobilienmarkt in Panama zählt international zu den interessantesten Standorten für Immobilien-Investments und wir möchten gerne Ihre Vertrauensperson vor Ort sein und uns um Ihre Immobilien in Panama nachhaltig kümmern.

Rentabel, sicher und schön:
Investments in Panama

Scroll to top Newsletter