Warum in Panama investieren?

Ich werde von Investoren und Unternehmern immer wieder gefragt,  warum man eigentlich gerade in Panama investieren sollte. Der Hintergrund der Frage ist oft, dass man nicht viel über dieses kleine Land am Panamakanal weiß, sich bisher eher auf seinen Heimatmarkt oder wenn überhaupt auf „bekannte“ ausländische Märkte konzentriert hat. Und dies obwohl man hier auf viel Konkurrenz und auf sinkende Renditen trifft. In diesem Artikel gehe ich auf die Beweggründe unserer Investoren ein, warum sie in Panama investiert haben. Der Hauptgrund für sie ist oft „Diversifikation ausserhalb der Eurozone“. Hierbei geht es sowohl um Investitionen in unternehmerische Projekte als auch in Immobilien in Panama.

(Alle blau hinterlegten Info-Links sind zum Anklicken)

Die meisten Menschen kennen von Panama genau drei Dinge. Nämlich den Panamakanal, die Geschichte „Oh, wie schön ist Panama“ und die Panama Papers. Alles drei hat etwas mit Panama zu tun, aber Panama hat für die Weltwirtschaft eine wesentlich größere Bedeutung und für Investoren viel mehr zu bieten.

Diversifikation
Die Wirtschaft, der Immobilienmarkt und die Börse haben sich seit dem Ende der Finanzmarktkrise im Jahre 2009 gut entwickelt. Im Speziellen auch der deutsche Markt. Dies war der Grund vieler Investoren und Unternehmer, sich auf den heimischen Markt zu konzentrieren, da die Renditen entsprechend attraktiv waren. Seit geraumer Zeit tendieren jedoch die Renditen deutscher Staatsanleihen wie auch die von erstklassigen Immobilien gegen Null und auch der Aktienmarkt ist in den letzten Monaten volatiler geworden. Betrachtet man die schwachen Wachstumsprognosen der europäischen Wirtschaft und die Probleme einzelner europäischer Länder (Italien, Frankreich, Brexit, etc), ist dies durchaus nachvollziehbar. Unsere Investoren haben in der Regel alle einen gemeinsamen Grund, warum sie in Panama investieren: Diversifikation ausserhalb der Eurozone. Hierbei geht es um die Diversifikation des Vermögens, des unternehmerischen Portfolios und bei einigen auch des Lebensplanes. Einige unserer Investoren fühlen sich in Europa nicht mehr so wohl und etablieren deswegen einen Plan B. Dies bedeutet, dass sie sich eine Aufenthaltsgenehmigung für Panama mit unserer Hilfe besorgen und dann oft eine Immobilie kaufen, die vermietet und später selbst genutzt werden kann. Panama hat den USD als Landeswährung und ist aufgrund seiner politischen und rechtlichen Sicherheit ein hochinteressantes Land, weshalb auch über 250 multinationale Konzerne Ihren Sitz in Panama haben und die meisten von ihnen sogar den Hauptsitz für Mittel- und Südamerika. Unternehmen wie Nestle, Adidas oder auch die Vereinten Nationen haben ihr Länderresearch gemacht und sich letztendlich für Panama entschieden. Unter dem folgenden Link findet man einen guten Bericht zum Thema „Diversifikation„.

Diversifikation macht immer Sinn, ganz besonders in politisch und wirtschaftlich unsicheren Zeiten. Der einzige Investor, der nicht diversifizieren sollte, ist derjenige der immer 100% richtig liegt! (John M. Templeton)

 

Renditen
In Panama City in den 1A Lagen liegen die Brutto-Mietrenditen bei ca. 6-7% p.a.
Moderne Wohnungen in Panama City an der Pazifikpromenade kosten ca. 2.500 USD pro Quadratmeter und werden zu ca. 15 USD pro Quadratmeter vermietet. Hier hat man einen unverbaubaren Blick auf den Pazifik, die Inseln und die Altstadt. Diese einmalige Lage trifft natürlich auch auf die historische UNESCO Altstadt zu. In beiden Stadtteilen suchen die Multinationale Konzerne Mietwohnungen für ihre Mitarbeiter, sodass man regelmäßige und attraktive Mietrenditen in USD erzielen kann. Wichtige Aspekte bei Investments sind das Bevölkerungswachstum und das Durchschnittsalter, denn beide haben großen Einfluss auf die zukünftige Kaufkraft und die Nachfrage. In Panama beträgt das Bevölkerungswachstum ca. 2% p.a. und das Durchschnittsalter beträgt 26 Jahre, was im Vergleich zu Deutschland (0,2% / 44 Jahre) sehr positiv ist.  Unter folgenden Links findet man einen Überblick über Renditen an internationalen Immobilienmärkte und über die historische Preisentwicklung.

Panama City

Wirtschaft

Politik
Panama ist ein demokratisches Land, in dem alle fünf Jahre gewählt wird und als politisch stabil gilt. Nicht zuletzt deswegen haben sich internationale Investoren und Unternehmen dazu entschieden, hier zu investieren, denn „eine Investition ist immer nur so sicher wie das dazugehörende Land“. Am 05. Mai 2019 fanden die Präsidentschaftswahlen in Panama statt. Diese Wahlen haben großen Einfluss auf den Start von neuen Großprojekten in Panama und sind dementsprechend auch sehr wichtig für Unternehmen, die Interesse haben, in Panama unternehmerisch aktiv zu werden. Panama hat in den letzten Jahren große Anstrengungen im Kampf gegen Geldwäsche unternommen und verschiedene Gesetze erlassen, sodass Panama nun nicht mehr auf einer schwarzen Liste erscheint. Die Europäische Union hat vor Kurzem sogar entschieden, ihr diplamitisches Headquarter in Panama City zu etablieren.

Sicherheit
Das Leben in Panama ist in der Regel sicher und sie werden normalerweise nicht mit Kriminalität in Berührung kommen, denn Panama gilt als das sicherste Land in Lateinamerika. Dies ist auch ein wichtiger Grund für die genannten Großkonzerne, denn für diese ist es wichtig, dass sich ihre tausenden Angestellten sicher in Panama fühlen. Folgendes ist noch relevant im Zusammenhang mit der Sicherheit in Panama:

  • Panama besitzt kein eigenes Militär, denn die USA beschützen die Grenzen Panamas
  • Die Verfassung Panamas schützt Privateigentum für In- wie für Ausländer
  • Das Grundbuch Panamas und die Kaufabwicklung ähneln sehr der Vorgehensweise in Deutschland
  • Es gibt keine Hurrikans und keine schweren Erdbeben

Leben
Das Unternehmen „International Living“ hat Panama in 2019 zum wiederholten Male zum weltweit besten Land gewählt, wenn es um die Frage geht, wo man sich am besten zur Ruhe setzen kann. Sie begründen es mit der einzigartigen Kombination aus Naturschönheit, Klima, Lebensstandard, medizinische Versorgung und Sicherheit, was kein anderes Land in der Fülle zu bieten hat. In Panama City findet man Krankenhäuser auf hohem internationalen Niveau, da viele Ärzte in den USA ausgebildet wurden. Unter diesem Link findet man den vollständigen Bericht.

Neben all den Vorzügen gibt es natürlich auch eine Menge Dinge, die Panama besser machen sollte. Diese finden Sie im vorangegangenen Link.
Der Immobilienmarkt in Panama zählt international zu den interessantesten Standorten für Immobilien-Investments und wir möchten gerne Ihre Vertrauensperson vor Ort sein und uns um Ihre Immobilien in Panama nachhaltig kümmern.

Rentabel, sicher und schön:
Immobilien in Panama

 

 

Scroll to top Newsletter